Direkt zum Seiteninhalt

Elternschaft

Meine Angebote
Logo Elternschaft
An diesem Kurzwochenende werden wir uns im Zusammenhang mit der Arbeit an den emotionalen Personas (RSW) besonders der inneren Elternschaft und damit unserer natürlichen Autorität widmen.
Die Elternschaft betrifft das 3. chakra. Seine Erforschung und Heilung in Bezug auf unsere individuelle Autorität sind ein wichtiger Bestandteil der Tage.

Eine unaufgelöste Beziehung zwischen den inneren Eltern (nicht nur zwischen einem inneren Elternteil und uns) ist in unserem "Eltern-Ich" gespeichert, das für jeden Schritt, den wir als Erwachsene tun, maßgeblich ist. Das Bild der inneren Eltern ist häufig mit dem der realen Eltern aus Kindertagen überlagert. Dadurch ist es möglich, dass wir als Erwachsene in einer Problematik feststecken, die auf unseren Kindheitserfahrungen beruhen und in der wir sozusagen Kind geblieben sind - vielleicht ein rebellisches oder ein resigniertes Kind, in jedem Fall aber ein unreifes Kind.
Für die Arbeit mit den emotionalen Personas, die wir beeltern, um sie zur Reife zu führen, ist ein geheiltes Eltern-Ich genauso grundlegend wie für die Inbesitznahme unserer eigenen Autorität. Solange die inneren Eltern nicht in Frieden miteinander leben, kann sich unser 3. chakra nicht entspannen. Aber hier haben wir auch unsere innere Beziehung zu den Ur-Eltern, dem Uroboros, aus dem innerhalb der Bewusstseinsentwicklung die Ur-Archetypen der Erde und des Himmels bzw. die der Großen Mutter und des Großen Vaters entstehen. Erst wenn sich das 3. chakra harmonisiert hat, wird sich das Ich im Individuationsprozess auf das Selbst ausrichten.

Die Gruppe ist auf 12 Personen begrenzt. Teilnehmende fortlaufender Resonant-Soul-Work-Gruppen haben Vortritt.
Samstag 15.00 - 19.00 Uhr
Sonntag 10.30 - 17.30 Uhr
Kosten: 195,- €
Leitung: Abheda U. Nicolas
Weitere Informationen unter: maha-moksha
Bildnachweis: Logo
Zurück zum Seiteninhalt