Direkt zum Seiteninhalt

Intuitives Heilströmen

Meine Angebote
Heilströme
Heilstromtore

Mit jedem Leben, das wir annehmen, verdichtet sich unser Lebensenergie aus den unmanifesten Ebenen bis hinunter zur Ebene des physischen Körpers. Sind wir hier angekommen, beginnt auch schon unsere Rückreise, die wir als spirituelle Entwicklung oder als Heilreise erleben (können).

Krankheiten, Symptome, spirituelle Fragen und Schritte lassen sich als Herausforderungen jeweils einer dieser Ebenen verstehen.

Zu jeder einzelnen Ebene gehören bestimmte Heilungstore, durch die wir hindurchgehen können, um die Qualitäten der jeweiligen Tiefe zu erfahren, Erkenntnisse über uns selbst und das Leben als Ganzes zu gewinen. Sie sind in Form bestimmter sensitiver Punkte auf unserem Körper zugänglich.

Wenn wir mit ihnen arbeiten, können wir wieder tiefe Harmonie herstellen.
Unser System wird durch diese Arbeit auf sanfte Weise neu gestimmt.
Heilstromtore
Heilströme
Die Lebensenergie zeigt sich in unserem grob- und unseren feinstofflichen Körpern in der Form von Strömen, die wir anregen können. Neben tiefer Entspannung und Aufgehobensein stellen sich wie von selbst oft auch Bewusstwerdung unserer Motive und Klärung von Verwirrung und Krankheitshintergründen ein.

Beide Arbeiten kannst du auch in einem Seminar bzw. an einem Abend erlernen.

Aktivieren wir den Zentralstrom, der in der Mitte unseres Systems fließt, hilft uns dies,
 * uns an die Quelle unserer Energie anzuschließen und uns neu mit universeller Kraft aufzuladen
 * die Wirbelsäule, die Aufrichtung, die Geradlinigkeit und Stabilität im Leben zu stärken
 * uns gelassen in unsere Mitte zu bringen
  * Depressionen, Gemütsverstimmungen, Stress und Überforderung zu über winden
  * unsere inneren und äußere Gegensätze zu vereinigen
  * morgens besser wach zu werden und zentriert und präsent in den Tag zu gehen
  * uns geistig vital zu halten
  * das gesamte endokrine System zu harmonisieren und den Stoffwechsel anzuregen
  * abends besser abzuschalten und  einzuschlafen

Arbeiten wir mit den sog. Betreuerströme, die jeweils eine Körperhälfte betreuen,
  * ermöglicht uns dies, Gegensätze zu erkennen
  * unterstützen wir vor allem unseren Rücken und unsere Wirbelsäule, unsere aufrechte Haltung und Aufrichtigkeit
  * harmonisieren wir unsere Gedanken besonders im Hinblick auf negative Emotionen und Kampfbereitschaft.

Strömen wir die weit verzweigten Vermittlerströme,
  * harmonisieren wir alle geistigen, emotionalen, physischen oder sozialen Vorgänge, die aus dem Gleichgewicht geraten sind
  * kommen wir wieder in Fluss
  * unterstützen wir insbesondere unsere Schultern, Arme und Hände
  * stärken wir unsere Atmung.
Bildnachweis: Fotolia_60522386, Stairway to forest, von lkunl // Fotolia_62139217, Bergbach mit moosbewachsenen Steinen, von Smileus
Zurück zum Seiteninhalt