Direkt zum Seiteninhalt

Meditation

Meine Angebote
Logo Tattva Yoga


1. Meditation - was ist das?
Meditation ist eine bewusstseinserweiternde spirituelle Praxis, bei und mit der wir durch Absicht, Fokussierung bzw. Zentrierung und Konzentration (z.B. auf den Atem) zum Mittelpunkt und zur Gegenwärtigkeit finden bzw. geführt werden. In dem Moment, wo wir aus der Konzentration heraus loslassen, "landen" wir in der Weite und im Licht der buddhi, in der Stille, in der Leere. Und können dann ins Einssein "fallen" - jenseits von Dualität sind wir das, was wir sind: So-Sein.

2. Was passiert dabei?
Durch Absicht, Fokussierung und Zentrierung fallen irgendwann die Ablenkungen durch Mentales, Emotionales oder Physisches weg. Es gibt eine Art Anhalten, und damit ein Tiefersinken und eine Öffnung - Weite wird erfahren, Ausdehnung.
Die buddhi scheint auf - das Licht des Selbst, das sich "in uns" spiegelt, wird sichtbar und kann durch uns strahlen. Und wir lösen uns in ihm in unserer gewohnten Form auf.
Auf der Energieebene fließen hierbei die beiden Atemströme, die normalerweise getrennt voneinander aktiv sind, zusammen - die Dualität ist aufgehoben, ida und pingala haben sich vereinigt, Odem, prana, Licht fließen durch die sushumna. Eine klare Wahrnehmung ist möglich im Licht der buddhi und im weiten Raum der Ausdehnung. Dieser Raum ist immer da, wir werden uns aber nun seiner gewahr. Im tiefen Einlassen kann wahres Wissen von selbst aufsteigen - shuddavidya.
Logo Meditation
Für Anfänger biete ich einen Einführungskurs an 6 Abenden an, wo jeder den für sich geeigneten Einstieg in das Meditieren finden kann.
Zurück zum Seiteninhalt