Direkt zum Seiteninhalt

Munay Ki

Meine Angebote > Initiationen
Logo Munay Ki
Die Lichtsprache des Herzens
Vom homo sapiens zum homo luminosus

9 essenzielle Initiations-Riten für das neue Zeitalter
2006 wurden diese Riten von den Nachfahren der Inka-SchamanInnen für das neue Zeitalter, in dem der Mensch zum Lichtmenschen werden kann, übergeben. Dieses Potenzial zur Erleuchtung, das in jedem von uns "schläft", wird erweckt in Form von Frequenz-Transmissionen bzw. -aktivierungen, die unser leuchtendes Energiefeld, unsere Energiekörper - bildlich gesprochen - auf eine neue Stufe "heben". Unser Lichtkörper wird aktiviert, der sogenannte "Aufstiegsprozess" unterstützt. Wir erlangen ein neues, alles bisherige überschreitendes Bewusstsein unserer selbst und werden in die Fülle unserer wahren Natur geführt, unserer Essenz, die weit jenseits dessen liegt, was wir uns bisher vor-gestellt haben.

An 3 Abenden finden die Einweihungen statt in die

4 Basisriten für die Entwicklung zur HeilerIn:
1. Ritus der Kraftbänder bzw. des Schutzes: Verankerung der Kraft der Elemente und des Lichts; Umwandlung schwerer Elemente
2. Heilritus: Verbindung mit der eigenen Heilerlinie; Weckung heilender Kraft in den Händen
3. Ritus der Harmonie: Harmonisierung des Energiefeldes; Verbindung des chakras mit essenziellen archetypischen Kräften
4. Ritus des Sehens: Verbindung des 3. Auges mit dem Herzen und dem visuellen Cortex

3 übergeordnete Riten für die Entwicklung zur ErdenwächterIn:
5. Ritus der Tageshüter: Verbindung mit den Kraftplätzen der Erde, der Kraft der Natur und der Ur-Weiblichkeit
6. Ritus des Weisheitsfeuers: Männliche Weisheit Verbindung mit der Kraft und Stille der Berge und der Ur-Männlichkeit
7. Ritus der Erdenwächter: Vertiefung des Bewusstseins für das Leben dieses Planeten;
Verbindung zu bestimmten Erzengeln bzw. Bodhisattvas; Vision eines Dienstes für die Erde

2 übergeordnete Riten für den "Lichtkörper-" bzw. "Aufstiegsprozess" ab 2012:
8. Ritus der Schöpfung: Universelles Wissen; SchöpferIn des eigenen Lebens werden; vom Seelenlicht ins Einheitsbewusstsein
9. Ritus der Sternenhüter: Kosmische Zuunft; Verbindung mit dem Licht und der Kraft der Sternenvölker.
Diese Einweihung ebnet den Weg in die nächste Bewusstseinsebene!

Und schließlich erlernen wir die Riten, um sie an andere Personen weiterzugeben.

Die Riten wurden in der direkten spirituellen Linie der peruanischen Laika-Ältesten, den Nachfahren der Inka, von Shunyata, realisierten spiritueller Heilerin und Lehrerin, empfangen, intensiviert und ausgeweitet.

Hast du Interesse? Es ist aber noch kein Termin festgelegt?
Dann schick mir gerne eine Voranmeldung
mit dem Stichwort "Munay Ki"
per Email oder mit dem Buchungstool:
Sobald die 3 Abend-Termine feststehen, melde ich mich bei dir.
Die Zeiten sind variabel je nach Teilnehmerzahl.
Der komplette Einweihungszyklus kostet 210,- €.

Bildnachweis: Eigenkomposition
Zurück zum Seiteninhalt