Direkt zum Seiteninhalt

Was ist Gesundheit?

Worum geht es?
Licht auf Symptome werfen
  • Was sind eigentlich Gesundheit und Krankheit?
  • Ist Gesundheit die Abwesenheit von Krankheit oder Symptomen?
  • Und was sind Symptome? Und warum haben wir sie überhaupt?
  • Kann irgendetwas, was in unserer Welt, unserem Feld auftaucht, vollkommen nutzlos sein?

Wenn wir davon ausgehen, dass wirklich alles, was in Erscheinung tritt, einen Sinn hat, wenn es uns betrifft, uns betroffen macht - dann erscheint Krankheit nicht mehr (allein) als Krankheit, sondern als Versuch unserer spirituellen Ebene, uns etwas mitzuteilen. Vielleicht zuerst auf dieser Ebene, dann auf der mentalen, dann auf der emotionalen - und schließlich auf der körperlichen Ebene. Quasi vom Unsichtbaren zum Sichtbaren hin verläuft der Ruf und wird uns nachgetragen - bis wir ihn endlich (er)hören und uns ihm zuwenden.
Was bedeutet dann gesund werden?

Und hier verstehen wir auch schon:
Gesund werden heißt in Balance zu kommen. Es ist der Weg zurück - durch Empfinden, Fühlen, Verstehen und tiefes Begreifen. In diesem Prozess wachsen wir förmlich in Heilsein hinein, so dass Symptome überflüssig werden und von selbst wegfallen können, nachdem sie ihre Aufgabe erfüllt haben: uns über einen bestimmten Zustand zu in-form-ieren.
Und die alten, als krank empfundenen Strukturen können eine neue, heile(re) Form annehmen - der Ruf ist gehört.
Wieder in die Ordnung kommen
Bildnachweis: Fotolia_12566920 sof blue light explosion, von Thomas R. //  Fotolia_62478731, Spiritual blue star gate, von sakkmesterke
Zurück zum Seiteninhalt